Mögliche Arbeitsbereiche – Gesetzliche Lage

Home »  Mögliche Arbeitsbereiche – Gesetzliche Lage

Allgemein:

Für Masseure bzw. Physiotherapeuten ist Lomi Lomi Nui eine Zusatzausbildung, und wird auf dem rechtlichen Boden des Grundberufes ausgeübt.

Selbständig:

Lomi Lomi Nui wird in Österreich „Freie Energetiker“ (Freies Gewerbe) zugeordnet.
Die praktische Ausführung ist dabei entscheidend.
Bei voller Ausschöpfung der im Kurs gelehrten Möglichkeiten erreicht man den
Berufsbereich der Massage. Nach Abschluss von 120 UE ist es in einigen Bundesländern möglich das Massagegewerbe eingeschränkt auf LOMI LOMI NUI zu beantragen.

Zertifiziert durch die Österreichische Gesellschaft für Lomi und Körperarbeit.

Abschlussform / Prüfung:

Am Ende jeder Woche erfolgt eine praktische und mündliche Prüfung durch den Trainer. Ebenso erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Jede Woche ist in sich abgeschlossen, das heißt jeder Teilnehmer kann zu jedem Wochenblock in die Ausbildung zum Lomi Lomi Nui Practitioner einsteigen bzw. seine Ausbildung fortsetzen. Nach drei Wochen bzw. 120 Unterrichtseinheiten erhalten Sie das Zertifikat zum „Lomi Lomi Nui Practitioner“. Damit können Sie Lomi Lomi Nui als Angestellte/r oder in einer eigenen Praxis ausüben.

 

Comments are closed.

Body-Work 2015
Premium Wordpress Themes by Sketch Themes